Time: Dienstag, 5.DS (14:50 bis 16:20)
Location: APB E023
Quantity: 2V/2Ü/0P SWS
Language: Englisch

Sorry, this content is only available in German. For your convenience, it is shown below in this language.

Aktuelles

  • Achtung: Die schriftliche Klausur findet am 07.08.2015 um 14:50 in HSZ/02/E statt. Hinweise zu Prüfungen und Klausuren
  • Die erste Vorlesung findet am Dienstag, den 14.4.2015, die erste Übung am Dienstag, den 21.4.2015 statt.

Kurzbeschreibung

Dieses Mastermodul ist der Entwicklung sogenannter Post-WIMP oder auch natürlicher User Interfaces (UI) gewidmet, die sich auf unsere Erfahrungen im Umgang mit der realen Welt stützen. Ein Hauptfokus der Veranstaltung werden UIs für interaktive Oberflächen, u.a. Tabletops, sein. Hier werden Sie neueste Technologien und Prinzipien im Zusammenhang mit vielfältigen Bedienmodalitäten kennenlernen. Behandelt werden u.a. digitale Stifte & Skizzieren, Multitouch-Gesten, gestische Freihand-Interaktion, Tangible User Interfaces, blickbasierte und blickunterstützte Interaktion, organische UIs. Auch dreidimensionale Benutzungsschnittstellen (3DUI) und 3D-Interaktionstechniken werden ein (optionales) Thema sein.

In allen Gebieten werden Sie Kenntnisse zu grundlegenden Hardwaretechnologien, Trackingmethoden, Interaktionsprinzipien, Realisierungsmöglichkeiten und Anwendungsbeispielen erwerben. Das Modul ist forschungsorientiert und wird durch zahlreiche Beispiele eigener Forschungsarbeiten illustriert.

Das vorlesungsbegleitende Seminar gibt Ihnen Gelegenheit, sich mit neuesten und einflussreichen Artikeln zu den Themengebieten kritisch auseinanderzusetzen und damit Befähigungen zum wissenschaftlichen Arbeiten in einem zukunftsträchtigen Feld der Mensch-Computer-Interaktion zu erwerben.

Gliederung

  • Einführung Post-WIMP und Reality-based User Interfaces
  • Stiftbasierte Interaktion und Skizzieren
  • Multitouch: Technologien, Gesten, Anwendungen
  • Gestische Interaktion: Tracking und Erkennung, Freihandgesten
  • Tangible Interaction & Organic User Interfaces
  • Blickbasierte Interaktion, Everywhere Interaction
  • 3D-Interaktion: Aufgaben, Geräte, 3D-Widgets, 3D User Interfaces (optional)

Vorlesungsplan

(Themen unter Vorbehalt)
Datum Vorlesung Skript Datum Thema Seminar/Übung Leiter
Datum Vorlesung Skript Datum Thema Seminar Leiter
KW 16 14.04.2015 Einführung Post-WIMP UIs Folien 14.04.2015 Übung entfällt
KW 17 21.04.2015 Tangible Interaction I Folien 21.04.2015 Übungseinführung, Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten Ricardo Langner, Wolfgang Büschel, Raimund Dachselt
KW 18 28.04.2015 Tangible Interaction II 28.04.2015 Übung entfällt
KW 19 05.05.2015 Gestische Interaktion I Folien 05.05.2015 Tangible interaction Ricardo Langner
KW 20 12.05.2015 Gestische Interaktion II 12.05.2015 Gestische Interaktion Ulrike Kister
KW 21 19.05.2015 Stiftbasierte Interaktion I Folien 19.05.2015 Sketching und Stiftinteraktion Fabrice Matulic
KW 22 26.05.2015 keine Veranstaltung (Pfingsten)
KW 23 02.06.2015 Stiftbasierte Interaktion II 02.06.2015 Pen and Touch Fabrice Matulic
KW 24 09.06.2015 Multitouch I Folien 09.06.2015 Multitouch I Ricardo Langner
KW 25 16.06.2015 Multitouch II 16.06.2015 Multitouch II Ulrike Kister
KW 26 23.06.2015 Multitouch III 23.06.2015 Large Displays Ulrich v. Zadow
KW 27 30.06.2015 Organic UIs & Everywhere Interaction I Folien 30.06.2015 Multi-Device Interaction Ulrich v. Zadow
KW 28 07.07.2015 Organic UIs & Everywhere Interaction II 07.07.2015 Everywhere Interaction Wolfgang Büschel
KW 29 14.07.2015 Blickbasierte Interaktion Folien 14.07.2015 Organic UIs Wolfgang Büschel
KW 30 21.07.2015 Abschluss der Vorlesung 21.07.2015 Brain, Speech and Gaze Patrick Reipschläger

Verwendbarkeit

Als Vertiefungsmodul in den Bachelor- und Master-Studiengängen Medieninformatik und Informatik (INF-B-510, INF-B-520, INF-B-530, INF-B-540, INF-VERT3, INF-VMI-4, INF-VMI-10, INF-PM-ANW, INF-PM-FOR) sowie in den Diplomstudiengängen.

Voraussetzungen

Vorausgesetzt werden die im Modul “Mensch-Computer Interaktion” (Prof. Weber) vermittelten grundlegenden Inhalte im Bereich Mensch-Computer-Interaktion.

Vorlesungsskript

Die Vorlesungsfolien werden auf dieser Seite zum Herunterladen bereitgestellt.

Übung und Seminar

Die Übung wird in Form eines Forschungsseminars durchgeführt. Sie werden aktuelle und wichtige Forschungsartikel zu den in der Vorlesung behandelten Themen lesen, sich gegenseitig vorstellen und intensiv diskutieren. Unser Ziel ist es, Sie mit relevanter Literatur in diesem Themengebiet, mit aktuellen Forschungsarbeiten und mit dem Lesen und Schreiben von wissenschaftlichen Artikeln vertraut zu machen. Die Materialien dazu finden Sie auf der Übungs-/Seminarseite.

Literatur

Zu jedem Kapitel ist im entsprechenden Skript eine Literaturliste angegeben. Wichtige dort genannte Bücher wurden bzw. werden – soweit möglich – für den Lesesaal und z.T. für die Fakultätsbibliothek beschafft. Die wichtigste Literatur ist:

  • Christian Müller-Tomfelde (Ed.): Tabletops – Horizontal Interactive Displays, Springer, 2010 (Buch online verfügbar)
  • Dan Saffer: Designing Gestural Interfaces, O’Reilly Media, 2008
  • Orit Shaer, Eva Hornecker: Tangible User Interfaces: Past, Present and Future Directions. In Foundations and Trends in Human-Computer Interaction, 3 (1), 2010, pp. 1-138
  • Doug Bowman, Ernst Kruijff, Joseph J. Laviola, Jr., Ivan Poupyrev: 3D User Interfaces: Theory and Practice, Addison-Wesley, 2004
  • Weitere Literaturhinweise werden zu Beginn der Vorlesung gegeben.